fbpx

Beherrschung der Baggerwartung: Der wesentliche Leitfaden für eine effektive Schmierung

Jeder Baggeranwärter muss die entscheidende Aufgabe des Schmierens erlernen, die, obwohl sie einfach klingt, den täglichen Betrieb des Baggers erheblich erleichtert.

Im Bereich der Wartung schwerer Maschinen ist das Schmieren ein entscheidender Schritt. In der Branche gibt es ein Sprichwort: „Die Sorgfalt des Bedieners spiegelt sich in der Menge des verwendeten Schmierfetts wider.“ Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung des Schmierens; es kann entscheidend für die Lebensdauer Ihrer Maschinen sein. Da es sich bei Baggern um ein unverzichtbares Schmier- und Dichtungsmittel für den normalen Betrieb handelt, kann unzureichendes Schmieren zu langsameren Vorgängen führen und in schweren Fällen erheblichen Verschleiß oder Schäden an mechanischen Teilen verursachen. Das Die Kosten dieser Schäden sind etwas, das teure Bagger kosten Kann ich mir schlecht leisten!

Folgen von Nicht Schmieren Regelmäßig: Erstens kann eine unregelmäßige Schmierung dazu führen, dass die Fettdichtungen versagen oder sogar brechen, was den Verschleiß der Reibungsteile (wie Buchsen und Stifte) erhöht und so deren Lebensdauer verkürzt. Da die Maschine als Ganzes arbeitet, erhöht sich auch der Verschleiß anderer Teile.

Zweitens wirkt es sich auf die Präzision der Operationen aus. Beispielsweise macht ein größerer Abstand zwischen Baggerschaufeln präzise Nivellierungs- oder „Kehr“-Aufgaben schwieriger. Was in einem Schritt erreicht werden könnte, könnte mehrere Versuche erfordern, was die betriebliche Effizienz verringert. Betreiber können diesen Unterschied hautnah erleben und vergleichen.

Drittens: Wenn das Fett im Fahrmechanismus des Baggers nicht rechtzeitig angepasst wird, kann es zu Kettenverschiebungen oder starkem Verschleiß und Bruch anderer Teile kommen. Besonders problematisch ist dies in raue ArbeitsumgebungenDies verursacht nicht nur Schwierigkeiten bei der Montage und Zeitaufwand, sondern auch potenzielle Sicherheitsrisiken.

Ist mehr Fett immer besser?

Achten Sie darauf, nicht zu viel zu fetten, da dies die Dichtungen beschädigen und zu Undichtigkeiten und damit zu unnötigen Störungen führen kann. Menge, Zeitpunkt und Häufigkeit der Schmierung erfordern Fachwissen und Erfahrung. Falsche Methoden können den Bagger unbeabsichtigt beschädigen.

Werkzeuge zum Fetten

  1. Grease Gun: Familiar and straightforward to use, the grease is added to the gun and applied through manual pressure. Single or double-barrel grease guns are reasonably priced (around 100-200) and portable, suitable for various machines like cars and loaders. Their only downside is their small capacity, which can be laborious when frequent lubrication is needed.
  2. Pedalbetriebene Fettpresse: Bietet eine größere Kapazität und einen höheren Druck als herkömmliche Fettpressen und ist flexibler in der Anwendung. Sein Schlauch kann zwischen 2M, 3M und 4M umgeschaltet werden und die Düse kann mit verschiedenen Schläuchen ausgestattet werden. Eine Nachfüllung reicht für mehrere Anwendungen.
  3. Elektrische und pneumatische Fettschmiermaschinen: Auf dem Markt erhältlich, aber aufgrund ihrer Größe sind sie weniger tragbar und besser für Reparaturwerkstätten geeignet.
  4. Automatische Schmiersysteme: Diese Systeme werden normalerweise in großen Maschinen installiert und sind teuer, aber effizient. Sie verteilen das Fett in festgelegten Intervallen an alle notwendigen Teile, wodurch Wartungszeit gespart und die Effizienz verbessert wird. Allerdings neigen sie zu Überfettung und können verschwenderisch sein. Mit fortschreitenden technologischen Fortschritten und einem Fokus auf Produktionseffizienz ist zu erwarten, dass sich diese Systeme weiterentwickeln und weiter verbreitet sein werden, insbesondere bei Maschinen über 20 Tonnen.
  5. Additional Greasing Points: There are many other less-known but important greasing points. For example, the operational pilot valve should be checked and greased every 1000 hours, and grease should be applied to the AC generator fan belt, fan tension wheel bearings, battery terminals, rotary motor reducer bearings, and water pump bearings at regular intervals.

Schmierstellen für Bagger

Häufigkeit und Menge der Schmierung

Der Hauptzweck des Schmierens besteht darin, die Gelenke und Bolzen von Bauteilen zu schmieren. Häufigkeit und Menge hängen von der Art der Maschine, der Arbeitsumgebung und der Nutzungshäufigkeit ab. Bei Baggern variiert dies je nach Modell und Ausrüstung. Normalerweise sollte das Fett gerade überlaufen, um Verschwendung zu vermeiden.

Bestimmte Teile müssen regelmäßig geschmiert werden, beispielsweise die vier Bolzengelenke der Schaufel, die zweimal täglich geschmiert werden müssen. Andere Teile wie die Armgelenke und Schaufelzylinderverbindungen müssen möglicherweise täglich oder alle zwei Tage geschmiert werden. Die rotierenden Teile können wöchentlich geschmiert werden. Regelmäßiges Schmieren ist auch bei kleinen Baggern mit Planierschilden und anderen Arbeitsgeräten wie Brechern unerlässlich. Die Spannung des Schreitmechanismus sollte überprüft und bei Bedarf geschmiert werden, insbesondere bei nassen oder schlammigen Bedingungen.

Ordnungsgemäße Lagerung von Fett Halten Sie nach der Verwendung von Fett den Behälter (Fettwerkzeug) sauber. Kratzen Sie verunreinigtes Fett von der Oberfläche ab und vermeiden Sie das Mischen verschiedener Fettarten. Bewahren Sie Fett an einem kühlen, trockenen Ort auf und vermeiden Sie zur Vermeidung die Verwendung von Holz- oder Papierbehältern Öl Verlust, Feuchtigkeitsaufnahme oder Kontamination.

Zusätzlich zur regelmäßigen Schmierung ist es wichtig, verschiedene Teile regelmäßig auf Verschleiß zu überprüfen, um Verschwendung zu vermeiden.

Durch die Wahl des richtigen Fetts können die wirtschaftlichen Vorteile maximiert und ein effizienter Maschinenbetrieb gewährleistet werden.

Tipps zum Schmieren im Winter

Das Schmieren im Winter ist eine der anspruchsvollsten Aufgaben für Baggerfahrer, da das kältere Wetter dazu neigt, das Fett zu verhärten, was das Auftragen mit einer Fettpresse erschwert. Wie kann dieses Problem also gelöst werden?

  1. Wechseln Sie zu Fett Nr. 2 auf Lithiumbasis oder verwenden Sie Fett auf Kalziumbasis. Allerdings müssen Sie bei der Verwendung von kalziumhaltigem Fett die Häufigkeit der Anwendung erhöhen, da es tendenziell schneller verbraucht wird.
  2. Sie können eine gefüllte Fettpresse oder sogar einen ganzen Eimer Fett in das Fach neben der Hydraulikpumpe auf der rechten Seite der Maschine stellen. Die von der Hydraulikpumpe erzeugte Wärme macht das Fett weicher und erleichtert so das Auftragen bei Bedarf erheblich.
Aktualisieren Sie die Cookie-Einstellungen
Nach oben scrollen