Schlauch einfetten

Schlauch einfetten

  • Betriebsdruck: 40 MPa
  • Strahldruck: 160 MPa
  • Länge: Maßgeschneidert

Wichtige Punkte bei Fettschläuchen

  1. Sinn: Fettschläuche sind flexible Schläuche, die für die Verwendung mit Fettpressen zum Schmieren mechanischer Geräte konzipiert sind.
  2. Eigenschaften:
    • Länge: Reicht von 6 Zoll bis 36 Zoll oder länger.
    • Arbeitsdruck: 3,500–7,500 PSI.
    • Berstdruck: 11,000–28,000 PSI.
    • Verbindungen: 1/8″ NPT-Gewindeenden zum Anschluss an Fettpressen und Armaturen.
  3. Übliche Formen:
    • Standardschläuche
    • Hochleistungsschläuche: Für höheren Druck ausgelegt.
    • Federschutzschläuche: Enthält einen Federschutz für zusätzlichen Schutz.
  4. Funktionalität:
    • Access: Ermöglicht den Zugang zu schwer erreichbaren Schmiernippeln und hilft dabei, Schmierstellen an besser zugängliche Stellen zu verlegen.
  5. Materialien:
    • Schlauch: Hergestellt aus Thermoplast oder Gummi.
    • Verstärkungsschicht: Oft ein geflochtener Draht.
    • Außenabdeckung: Abriebfeste.
  6. Schlüsseleigenschaften:
    • Flexibilität: Funktioniert effektiv auf engstem Raum.
    • Langlebigkeit: Kann hohem Druck standhalten.
    • Temperaturkompatibilität: Geeignet für einen breiten Temperaturbereich.
  7. Verfügbarkeit:
    • Kaufoptionen: Einzeln oder als Teil von Fettpressen-Kits/-Systemen erhältlich.
  8. Bedeutung der Auswahl:
    • Sicherheit und Leistung: Bei der Verwendung von Hochdruck-Schmiergeräten ist die richtige Schlauchauswahl von entscheidender Bedeutung.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Fettschlauchs Faktoren wie erforderliche Länge, Druckbewertung, Flexibilität, Haltbarkeit und Kompatibilität mit bestimmten Fettpressen und Anwendungen.

Aktualisieren Sie die Cookie-Einstellungen
Nach oben scrollen