fbpx
prd png

Positive Injektorsysteme von Isohitech

Das wertvollste Schmiersystem

  • Kostbar
  • Kleines Bd.
  • Einfache Überwachung
  • Regelungstechnik

Was ist das positive Einspritzsystem?

Positive Injector Systems sind Schmiersysteme, die präzise Mengen Öl oder Fett an bestimmte Reibungspunkte in Maschinen abgeben. Das System arbeitet normalerweise bei niedrigem oder mittlerem Druck und kann so eingestellt werden, dass es je nach Bedarf unterschiedliche Schmiermittelmengen abgibt. Die Injektoren in diesen Systemen werden in regelmäßigen Abständen abwechselnd aktiviert und deaktiviert, sodass Öl oder Fett aus ihnen austreten kann, wenn das System den Betriebsdruck erreicht.

Vorteil der positiven Einspritzsysteme: Präzise Schmierstoffzufuhr:

  1. Diese Systeme sorgen für eine hochpräzise Schmierstoffzufuhr und tragen dazu bei, dass die Maschinen genau die Schmierstoffmenge erhalten, die sie benötigen.
  2. Anpassbare Abgabe: Einige Modelle von Positive Injector Systems sind einstellbar, was bedeutet, dass ein einzelner Verteiler verwendet werden kann, um unterschiedliche Mengen Öl oder Fett an verschiedene Reibungspunkte abzugeben.
Erfahre mehr

Schmierpumpe für positive Einspritzsysteme

Eine Schmierpumpe mit positivem Einspritzsystem ist ein Pumpentyp, der in Schmiersystemen verwendet wird, um verschiedene Komponenten und bewegliche Teile von Maschinen mit Öl oder Fett zu versorgen. Sie arbeitet nach dem Prinzip der positiven Verdrängung, d. h. sie dosiert und fördert bei jedem Hub bzw. jeder Umdrehung der Pumpe genau ein festgelegtes Schmiermittelvolumen.

Hochdruck-Handpumpe

Vorratsbehälter: 0.6 l
Druck: 1.5Mpa-2Mpa
Entladung: 6 ml/Hub
Ausgang: M8 oder M10

2 kg Öl-Handpumpe

Vorratsbehälter: 2kg
Controller: ausgestattet;
Ausgang: M10
Druck: 2.5Mpa

Automatische 3-Liter-Pumpe

Vorratsbehälter: 3kg
Controller: ausgestattet;
Ausgang: M10
Druck: 2.5Mpa

4l Autopumpe

Vorratsbehälter: 4kg
Controller: ausgestattet;
Ausgang: M10
Druck: 2.5Mpa

1l Autopumpe

Druck: 8Mpa
Controller: Draußen
Ausgang: M10
Spannung: DC24V oder AC220V

Kraftwerk

Für 500-Punkte-System
Druck: 2.5Mpa-5Mpa
Entladung: 0.5 l/min
Vorratsbehälter: 10L-20L-30L
Timer:Ausgestattet

6 Produkte gefunden.

Injector

Injektoren sind hocheffiziente Öl- oder Fettabgabeventile mit positiver Verdrängung, die speziell für Schmierkreisläufe entwickelt wurden. Sie sind mit Einzel-, Mehrfach- oder Hochdruckinjektoren kompatibel und ermöglichen so eine nahtlose Integration in bestehende Schmiersysteme.

  • Einzelinjektor

    Entladung: 0.06–0.5 ml/Zyklus
    Viskosität: 20#-1500#
    Max. Druck: 34 kg
    Mindest. Druck: 14 kg
    Dichtungen: Viton
    Gewinde: M8

  • Verteilerinjektor

    Entladung: 0.06–1.5 ml/Zyklus
    Ölschmiermittel:#20~#1500
    Fettschmiermittel: Weiches Fett, NIGL000#-00#
    Max. Druck: 45 kg
    Mindestdruck: 15 kg
    Dichtungen: Viton

  • SL1-Injektor

    Min. Betriebsdruck: 128 kg
    Max. Betriebsdruck: 240 kg
    Entlastungsdruck: 40 kg
    Ausgänge: 0.13–1.6 mg
    Material: Stahl
    Schmierstoffe: Bis zu NIGL#2
    Einlass: Npt3/8
    Ausgang: Npt1/8

  • SL32-Injektor

    Mindest. Druck: 80 kg
    Max. Druck: 240 kg
    Entlüftungsdruck: 14 kg
    Schmiermittel: Bis zu NIGL#2
    Entladung: 0.016 ~ 0.131
    Material: Stahl
    Einlass: Npt1/4
    Auslass: 6 mm Schlauch

  • Verteilereinspritzer
    DLX-Injektor

    Entladung: 0.1–0.5 ml/Zyklus
    Ölschmiermittel:#20~#1500
    Max. Druck: 45 kg
    Mindestdruck: 12 kg
    Dichtungen:NTR

Zubehör

Schläuche und Adapter und Bürsten und etc.

Webmaschinen-Injektor png
Warten auf die nächste Bestellung

Isohitech könnte ein preisgünstiges Injektorsystem anbieten

Positiver Isohitech-Injektor

Isohitech Lubrication Positive Injector Systems kann gegenüber anderen Arten von Schmiersystemen mehrere Vorteile bieten, darunter eine verbesserte Effizienz, geringere Wartungsanforderungen und eine präzisere Schmierstoffabgabe. Diese Vorteile machen sie häufig zu einer kostengünstigen und zuverlässigen Lösung für viele Maschinentypen.

Was ist der Unterschied zwischen einem positiven Einspritzsystem und einem Einleitungssystem?

Der Hauptunterschied zwischen positiven Einspritzsystemen und Einleitungssystemen besteht in der Art und Weise, wie sie den Maschinen Schmierstoff zuführen.

Positive Injector-Systeme verwenden einzelne Injektoren, die in regelmäßigen Abständen abwechselnd aktiviert und deaktiviert werden, sodass Öl oder flüssiges Fett aus ihnen austreten kann, wenn das System den Betriebsdruck erreicht. Positive Injector-Systeme arbeiten normalerweise bei niedrigem oder mittlerem Druck und können so eingestellt werden, dass sie je nach Bedarf unterschiedliche Schmiermittelmengen abgeben.

Einleitungssysteme hingegen verwenden eine einzige Leitung, um Schmiermittel an mehrere Reibungspunkte in der Maschine zu liefern. Der Hauptvorteil dieses Systems besteht darin, dass es relativ einfach ist, da jedes Lager oder jeder Reibungspunkt über eine Drossel mit der Hauptversorgungsleitung verbunden ist. Das Schmiermittel wird über eine Dosieröffnung an jeden Reibungspunkt geliefert, wodurch sichergestellt wird, dass die richtige Menge geliefert wird.

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Systemen liegt in der Abgabemethode und Komplexität. Beide Systeme können Maschinen effektiv schmieren, aber Positive Injector Systems bieten eine präzisere Schmierstoffabgabe und anpassbare Schmierstoffmengen, während Single Line Systems in der Regel einfacher zu installieren sind und weniger Wartung erfordern. Die Wahl zwischen den beiden Systemen hängt letztendlich von den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen der zu schmierenden Maschine ab.

Senden Sie Ihre Anfrage noch heute
Quick Quote
Aktualisieren Sie die Cookie-Einstellungen
Nach oben scrollen