fbpx
Banner zum Öffnen des Getriebesystems
DDRB-Mehrpunkt-Fettpumpe

DDRB-Multipoint Fettpumpe

Die Mehrpunkt-Fettpumpe DDRB ist für mittlere bis große Zentralschmiersysteme konzipiert.
Die DDRB-Schmierung Fett Pumpen eignen sich für Schmiersysteme mit einem Druck von 20 MPa bis 35 MPa. Ihre robuste Leistung eignet sich für Branchen wie Metallurgie, Bergbau, Schmieden, Gummi und das Baugewerbe.

Die DDRB-Fettpumpe ist ein zuverlässiges Arbeitsgerät, das Fett effizient zu mehreren Schmierstellen leitet. Sie ist ideal für einen längeren Schmierbedarf und eignet sich hervorragend für Anwendungen über große Entfernungen. Diese Pumpen sind vielseitig einsetzbar und unterstützen Doppellinie, Progressivleitungs- und luftunterstützte Schmiermethoden.

Steigern Sie Ihre industriellen Abläufe mit der Leistungsfähigkeit von DDRB Multi-Point Schmierfettpumpen.

  • Verkaufsstellen: 1 bis 14 Stück.
  • Druck: 32Mpa
  • Entladung: 1.8 ml/Hub – 3.5 ml/Hub – 5.8 ml/Hub – 10.5 ml/Hub (Option)
  • Zyklus: 22 Mal/Min
  • Tank: 10 kg/30 kg
  • Leistung: 0.37 kW
  • Gewicht: 55 kg
DDRB-Pumpenelement

So befestigen und entfernen Sie das Pumpenelement

Beim Ausbau des Pumpenelements beginnen Sie mit dem Abnehmen der Fettversorgungsleitungen. Lösen Sie dann die Verbindungsmutter 7. Kippen Sie den Kolben des Pumpenelements vorsichtig um etwa 30 Grad nach oben. Sobald der Fettkolben vom Antriebsrad getrennt ist, kann das Pumpenelement sicher herausgehoben werden.

Beim Ausbau des Pumpenelements ist darauf zu achten, dass der Arbeitsstopfen nicht einseitig eingesteckt wird, um eine unbeabsichtigte Beschädigung des Arbeitskolbens durch Abrutschen zu vermeiden.

Gehen Sie für den Einbau des Pumpenelements wie folgt vor:

  1. Den Arbeitskolben 1 um ca. 30mm ausfahren.
  2. Platzieren Sie es horizontal im Befestigungsschraubenloch.
  3. Heben Sie den Arbeitskolben 1 in einem Winkel von ca. 30 Grad an.
  4. Stellen Sie sicher, dass das Ende des Arbeitskolbens korrekt in der Nut des Antriebsrads positioniert ist.
  5. Ziehen Sie die Verbindungsmutter 7 fest an.

Durch die Einhaltung dieser Richtlinien stellen Sie einen reibungslosen und beschädigungsfreien Ablauf sowohl beim Ausbau als auch beim Einbau des Pumpenelements sicher.

ddrb Fettpumpe gebrauchtes Pumpenelement

Pumpe Element Für Ddrb-Fettpumpe

  1. Druckkolben
  2. Einstellbarer Kolben
  3. Verstellbarer Bolzen
  4. Rückschlagventil
Welche Funktion hat eine Fettpumpe?

Die Funktion einer Fettpumpe, auch Schmierpumpe genannt, besteht darin, Schmierfett aus einem Behälter zu verschiedenen Teilen einer Maschine oder Anlage zu transportieren, die geschmiert werden müssen. Fettpumpen werden häufig in verschiedenen Branchen eingesetzt, darunter in der Automobilindustrie, im verarbeitenden Gewerbe, im Baugewerbe und in der Landwirtschaft.

Der Hauptzweck einer Fettpumpe besteht darin, die beweglichen Teile von Maschinen mit Schmiermittel zu versorgen, um die Reibung zu minimieren, den Verschleiß zu reduzieren und einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen. Durch die Bereitstellung einer ausreichenden Schmierung tragen Fettpumpen dazu bei, vorzeitige Ausfälle zu verhindern, die Lebensdauer der Komponenten zu verlängern und die Gesamtleistung der Maschine zu verbessern.

Fettpumpen erzeugen Druck im Schmiermittelreservoir und zwingen das Fett, durch ein Netzwerk aus Rohren, Schläuchen oder Schmierleitungen zu fließen. Das unter Druck stehende Fett wird dann an bestimmte Schmierstellen oder Lager geliefert, wo es einen Schutzfilm zwischen beweglichen Oberflächen bildet und so Reibung und Wärmeentwicklung reduziert.

Fettpumpen können manuell mit einem Handhebel oder Griff betrieben oder automatisiert mit Elektromotoren, luftbetriebenen Systemen oder hydraulischer Kraft betrieben werden. Einige fortschrittliche Fettpumpen verfügen sogar über Zentralschmiersysteme, die die gleichzeitige Wartung mehrerer Schmierstellen ermöglichen, was die Effizienz steigert und die Wartungszeit verkürzt.

Fördert eine Fettpumpe Öl?

Nein, eine Fettpumpe ist speziell zum Pumpen und Abgeben von Fett und nicht von Öl konzipiert. Fett und Öl sind beides Schmierstoffe, haben jedoch unterschiedliche Eigenschaften und Konsistenzen. Fett ist typischerweise ein halbfester oder fester Schmierstoff, der ein Verdickungsmittel wie Seife oder ein synthetisches Material gemischt mit Öl enthält. Andererseits ist Öl ein flüssiges Schmiermittel.

Fettpumpen sind mit Funktionen ausgestattet, die es ihnen ermöglichen, die dickere Fettkonsistenz zu bewältigen, wie etwa größere Pumpenkammern, stärkere Dichtungen und spezielle Ventile. Diese Funktionen tragen dazu bei, den notwendigen Druck zu erzeugen, um das Fett durch das Schmiersystem zu bewegen und eine konstante Durchflussrate aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie Öl pumpen und abgeben müssen, benötigen Sie eine Ölpumpe, die speziell für die Handhabung und Förderung flüssiger Öle konzipiert ist. Ölpumpen werden typischerweise in Anwendungen eingesetzt, in denen ein flüssiger Schmierstoff benötigt wird, beispielsweise in Automobilmotoren, Hydrauliksystemen oder Industriemaschinen.

Um eine optimale Leistung zu gewährleisten und Schäden an der Pumpe oder dem Schmiersystem zu vermeiden, ist es wichtig, den richtigen Pumpentyp für den jeweiligen Schmierstoff zu verwenden. Wenn Sie also Öl pumpen müssen, ist es ratsam, eine Ölpumpe anstelle einer Fettpumpe zu verwenden.

Senden Sie Ihre Anfrage noch heute
Quick Quote
Aktualisieren Sie die Cookie-Einstellungen
Nach oben scrollen