fbpx
offenes Getriebesystem
Offenes Getriebeschmiersystem

Moderne Hochleistungsindustrie beste Lösung

Getriebespray ist eine beliebte Schmiermethode, die in Zementwerken, im Bergbau und bei zahnradgetriebenen Maschinen eingesetzt wird, um die Reibung zu reduzieren, kostspielige Reparaturen zu verhindern und die Betriebszeit zu verbessern.

Ein Schmiersystem für Zahnradöffnungen ist eine Art Schmiersystem, das zur Schmierung der Zahnradzähne von rotierenden Geräten wie Brennöfen und Mühlen verwendet wird. Das System verwendet normalerweise eine Sprühdüse oder eine Reihe von Düsen, die an strategischen Punkten entlang des Zahnrads angebracht sind, um während des Betriebs eine genaue Menge Schmiermittel auf die Zahnradzähne aufzutragen. Das Schmiermittel trägt dazu bei, die Reibung zwischen den Zahnradzähnen zu verringern und verhindert deren vorzeitigen Verschleiß und Ausfall. Das Schmiersystem für Zahnradöffnungen schützt auch andere Komponenten des Geräts wie Lager und Dichtungen, indem es hitze- und reibungsbedingte Schäden verringert.

Was ist die Anwendung des Öffnungsgetriebe-Schmiersystems?

Das Öffnungsgetriebe-Schmiersystem wird üblicherweise in verschiedenen Arten rotierender Anlagen verwendet, wie z. B. Öfen, Kugelmühlen, Stabmühlen, autogenen Mühlen und anderen ähnlichen Maschinen. Diese Maschinen werden typischerweise in der Schwerindustrie wie dem Bergbau, der Zementproduktion und der Energieerzeugung eingesetzt, wo ein kontinuierlicher Betrieb erforderlich ist.
Diese Branchen sind stark auf den reibungslosen und effizienten Betrieb ihrer rotierenden Anlagen angewiesen, weshalb offene Getriebesysteme ein wichtiger Bestandteil ihrer Wartungs- und Instandhaltungsstrategien sind. Der Einsatz eines effektiven offenen Getriebeschmiersystems kann dazu beitragen, die Lebensdauer dieser teuren Maschinen zu verlängern und die Häufigkeit und Kosten von Reparaturen und Wartung zu reduzieren.

9120 Öffnungsgetriebe-Schmiersystem

Vorteile des offenen Getriebeschmiersystems

  • Verlängert die Lebensdauer der Ausrüstung: Die Schmierung hilft, vorzeitigen Verschleiß der Zahnräder zu verhindern, was die Lebensdauer der Ausrüstung verlängern kann.
  • Reduziert Wartungskosten: Durch die Vermeidung von Schäden und die Reduzierung von Verschleiß werden Häufigkeit und Kosten der Wartung reduziert.
  • Steigert die Effizienz: Eine ordnungsgemäße Schmierung kann dazu beitragen, die Reibung zwischen den Zahnrädern zu verringern, was die Effizienz der Maschine steigern und den Energieverbrauch senken kann.
  • Erhöht die Sicherheit: Eine ordnungsgemäße Schmierung kann dazu beitragen, Überhitzung und andere Probleme zu verhindern, die ein Sicherheitsrisiko für die Arbeitnehmer darstellen können.
  • Reduziert Ausfallzeiten: Durch die Verringerung des Reparatur- und Wartungsbedarfs können die Geräte länger in Betrieb bleiben, was Ausfallzeiten reduziert und Produktivitätsverluste minimiert.
  • Verhindert Kontamination: Einige offene Getriebeschmiersysteme verwenden ungiftige und umweltfreundliche Schmierstoffe, die weder die Umwelt verunreinigen noch ein Gesundheitsrisiko für die Arbeiter darstellen.

Komponente des Öffnungsgetriebesystems (4)

  • PM3-FASSPUMPE

    MG3-Luftpumpen funktionieren mit einer Vielzahl von Fetten und können als eigenständige Komponenten oder als komplette Installationssysteme verwendet werden. Das Verhältnis beträgt 55:1 Uhr Sie werden mit Druckluft betrieben. Sie können die Pumpe auf mobilen Einheiten oder festen Fässern verwenden und sie an eine Verteilungsleitung anschließen, um die Verwendung einer einzelnen Rolle zu erleichtern.

  • M2500 Progressivverteiler

    Die Verteilerventilverteiler der Serie DJF2500 spielen eine wichtige Rolle in progressiven Schmiersystemen. Sie sind modular aufgebaut, sodass sie mühelos installiert, modifiziert und gewartet werden können, ohne dass Schläuche entfernt werden müssen. Sie sind aus Zink-Nickel-beschichtetem Stahl gefertigt und bieten selbst unter harten Bedingungen eine lange Lebensdauer. Mithilfe ihres Anzeigestifts ermöglichen diese Verteiler die Überwachung des Systembetriebs und schmieren gleichzeitig bis zu 20 Lager pro Baugruppe.

  • Sprühdüse

    Das Schmiermittel: Fett und Öl
    Lufteinlass: Npt1/4
    Ausgang: Npt1/4
    Material: Stahl

  • Sprühlanze

    OEM-Anbieter
    4-6 Düse behoben

Anwendung für offene Getriebeschmiersysteme

Zement png
Zementfabrik
Zementfabriken verwenden das Öffnungsgetriebesystem, um große Öfen zu drehen, die zur Herstellung von Zementklinker verwendet werden. Das Öffnungsgetriebesystem ist eine Art mechanisches Getriebe, das mithilfe einer Reihe von Zahnrädern das Drehmoment von einem Motor auf den Ofen überträgt und ihm ermöglicht, sich kontinuierlich mit konstanter Geschwindigkeit zu drehen. Dieses System wird anderen Arten von Getriebesystemen vorgezogen, da es mehrere Vorteile bietet, darunter hohe Effizienz, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit, schwere Lasten zu bewältigen. Darüber hinaus kann das Öffnungsgetriebesystem so ausgelegt werden, dass es eine präzise Steuerung der Drehgeschwindigkeit des Ofens ermöglicht, was für die Herstellung hochwertiger Zementprodukte entscheidend ist.
Stromfabrik png
Kraftwerk
Offene Getriebesysteme werden in Zementfabriken und Kraftwerken bevorzugt, da sie hohe Lasten bewältigen können, einen hohen Wirkungsgrad aufweisen, über lange Zeiträume zuverlässig funktionieren und leicht zu warten sind. Die Systeme bestehen aus Getrieben, die mit Motoren verbunden sind, um Drehmoment zu übertragen und große Geräte wie Brennöfen, Turbinen und Generatoren zu drehen. Aufgrund ihrer robusten Konstruktion und der einfachen Wartung sind sie ideal für den Einsatz in Industriezweigen, in denen große rotierende Geräte verwendet werden.
Banner zum Öffnen des Getriebesystems
Offene Skizze des Getriebeschmiersystems
Herunterladen
Welchen Service könnte Isohitech Lubrication bieten?

Welche Dienstleistungen bietet Isohitech Lubrication an? Isohitech Lubrication ist ein professioneller Anbieter automatischer Schmiersysteme und legt Wert auf herausragendes Fachwissen, Ausrüstung und Erfahrung.

Dank seiner Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsaktivitäten kann Isohitech Lubrication eine umfassende Produktpalette anbieten, die für den Einsatz in einer Vielzahl von Branchen geeignet ist. Unsere Produktpalette umfasst Hochleistungs-Fett- und Ölumlaufsysteme, Leicht- und Hochleistungs-Ölsysteme, Kühl- und Gefriereinheiten, mobile On- und Offroad-Flüssigfettapplikatoren und Einzelpunktzuführungen.

Das erfahrene Team von Isohitech Lubrication arbeitet eng mit den Kunden zusammen, um das optimale Schmiersystem zu ermitteln, auszuwählen und bereitzustellen, das ihren individuellen Geschäftsanforderungen entspricht. Wenn Sie sich für Isohitech Lubrication entscheiden, kann Ihr Unternehmen hochwertige automatische Schmierlösungen erwarten, die die Produktivität steigern, Ausfallzeiten reduzieren und die Rentabilität verbessern. Vertrauen Sie darauf, dass sie Ihr idealer Schmierpartner sind.

Was ist ein offenes Getriebesystem?

Ein offenes Getriebesystem ist eine Art mechanisches Kraftübertragungssystem, das mithilfe einer Reihe von Zahnrädern Drehmoment von einer Maschine auf eine andere überträgt. Der Begriff „offen“ bezieht sich auf die Tatsache, dass die Zahnräder nicht in einem Gehäuse oder einer Ummantelung eingeschlossen sind, sondern der Umgebung ausgesetzt sind.

Offene Getriebesysteme werden häufig in Hochleistungsanwendungen eingesetzt, bei denen hohe Drehmomentlasten zwischen Maschinen übertragen werden müssen, beispielsweise in Zementfabriken und Kraftwerken. Sie bestehen aus einem Satz großer Zahnräder, die über eine Welle mit einem Motor oder einer anderen Stromquelle verbunden sind. Die Zahnräder greifen ineinander, um die Drehkraft vom Motor auf die Maschine zu übertragen und diese so in Drehung zu versetzen.

Offene Getriebesysteme bieten mehrere Vorteile, darunter einen hohen Wirkungsgrad und die Fähigkeit, schwere Lasten zu bewältigen. Sie sind außerdem relativ wartungsfreundlich, da die Zahnräder leicht überprüft und bei Bedarf repariert oder ausgetauscht werden können. Da sie jedoch der Umgebung ausgesetzt sind, müssen offene Getriebesysteme regelmäßig geschmiert und gereinigt werden, um Verschleiß vorzubeugen und Geräusche zu reduzieren.

Wie schmiert man offene Zahnräder?

Zum Schmieren offener Zahnräder können verschiedene Methoden verwendet werden. Eine der gängigsten Methoden ist die Verwendung eines Sprühschmiersystems, bei dem während des Betriebs ein feiner Schmiermittelnebel auf die Zahnräder gesprüht wird. Das Schmiermittel ist normalerweise ein Öl oder ein schweres Fett, das speziell für den Einsatz bei offenen Zahnrädern entwickelt wurde.

Eine weitere Methode besteht darin, das Schmiermittel manuell mit einem Pinsel aufzutragen oder es auf die Zahnräder zu gießen. Dies wird häufig während planmäßiger Wartungs- oder Inspektionsintervalle durchgeführt und ermöglicht eine gründlichere Anwendung des Schmiermittels. Diese Methode kann jedoch zeitaufwändiger sein und kann eine vorübergehende Abschaltung der Maschine erfordern.

Unabhängig von der verwendeten Methode ist es wichtig, das richtige Schmiermittel für die jeweilige Anwendung auszuwählen. Der Schmierstoff sollte eine gute Haftung auf den Getriebeoberflächen haben, hohen Belastungen und Temperaturen standhalten und sich nicht durch Wasser abwaschen lassen. Darüber hinaus sollte das Schmiermittel gleichmäßig und in ausreichenden Mengen aufgetragen werden, um eine ordnungsgemäße Abdeckung aller Getriebeoberflächen zu gewährleisten.

Um den reibungslosen Betrieb offener Getriebe zu gewährleisten und Verschleiß und Schäden vorzubeugen, ist eine regelmäßige Schmierung unerlässlich. Sie sollte gemäß den Empfehlungen des Herstellers und unter Berücksichtigung der Betriebsbedingungen des Geräts erfolgen.

Was beschädigt Zahnräder?

Zahnräder können durch eine Reihe von Faktoren beschädigt werden, darunter:

1. Überlastung: Wenn Zahnräder Kräften ausgesetzt werden, die ihre maximale Betriebskapazität überschreiten, können sie sich verformen oder brechen. Dies tritt häufig auf, wenn Geräte mit höheren Geschwindigkeiten oder unter schweren Lasten betrieben werden, die über den vom Hersteller empfohlenen Spezifikationen liegen.

2. Fehlausrichtung: Wenn die Zahnräder nicht richtig ausgerichtet sind, können sie falsch ausgerichtet sein und übermäßigen Verschleiß oder Geräusche verursachen. Dies kann durch unsachgemäßen Einbau, Schäden an den Zahnradzähnen oder durch Verschleiß im Laufe der Zeit geschehen.

3. Unsachgemäße Schmierung: Zahnräder müssen ordnungsgemäß geschmiert werden, um Überhitzung, übermäßigen Verschleiß und Schäden zu vermeiden. Die Verwendung des falschen Schmiermittels oder eine unterlassene regelmäßige Schmierung der Zahnräder kann zu Schäden an den Zahnrädern führen.

4. Korrosion: Der Kontakt mit Feuchtigkeit, Chemikalien und anderen korrosiven Substanzen kann die Getriebeoberflächen korrodieren und Lochfraß, Risse oder andere Schäden verursachen.

5. Stoßbelastung: Wenn Zahnräder plötzlichen Stößen oder Stößen ausgesetzt sind, beispielsweise beim Starten oder Herunterfahren einer Maschine, kann es zu beschleunigtem Verschleiß und Schäden kommen.

6. Ermüdung: Im Laufe der Zeit können wiederholte Belastungen der Zahnräder zu Ermüdung und Rissen oder anderen Schäden führen. Dies hängt häufig mit der zyklischen Belastung zusammen, die im Normalbetrieb auftritt.

Es ist wichtig, sich dieser häufigen Ursachen für Getriebeschäden bewusst zu sein, um Maßnahmen zu deren Vermeidung oder Linderung zu ergreifen. Durch die ordnungsgemäße Verwendung, Wartung und Reparatur kann die Lebensdauer von Getrieben verlängert und ihr zuverlässiger Betrieb gewährleistet werden.

Senden Sie Ihre Anfrage noch heute
Quick Quote
Aktualisieren Sie die Cookie-Einstellungen
Nach oben scrollen